Großkaliber: RWK 6 von erster und zweiter Mannschaft absolviert

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beide Großkalibermannschaften konnten ihren sechsten und gleichzeitig letzten Rundenwettkampf absovlieren.

Die zweite Mannschaft um Mannschaftsführer Rene Spörke musste sich Beimbach 2 auf deren heimischen Stand stellen und unterlag mit 946 zu 984 Ringen.

Bester Schütze der Mannschaft war Edgar Bächle mit einer sauberen Leistung von 350 Ringen.

 

 

Die erste Mannschaft hatte in ihrem letzten Rundenwettkampf etwas mehr Erfolg und konnte sich mit 1103 Ringen zu 1071 Ringen

gegen die gegnerische Mannschaft aus Crailsheim durchsetzten.