Großkaliberrunde: Zweiter RWK absolviert

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beide Großkalibermannschaften konnten frühzeitig den zweiten Rundenwettkampf absolvieren. Aufgrund einer hohen Termin- und Feiertagsdichte wurden die Wettkämpfe im April geschossen und nicht wie veranschlagt im Mai.

Die zweite Mannschaft unterlag mit 929 zu 996 Ringen ihrem Gegner aus Jagstheim.

Besser lief es hier für die erste Mannschaft, welche mit 1118 zu 1093 Ringen ihren Gegner aus Beimbach in die Schranken verweisen konnte.